Auf den Spuren des FC Bayern. – Was ist schon der Raum ohne Zeit.

Sonntag, 16. Februar 2020, 15.30 Uhr, Auswärts-Match beim 1. FC Köln

by Jupp Suttner

In der 63. Minute des Matches FC Bayern gegen RB Leipzig am letzten Wochenende wird Hasan Salihamidzics Herz einen Jubelsprung vollführt haben: als der Leipziger Stürmer Timo Werner eine 1100promillige Chance vergab. Denn Timo Werner ist jener Mann, dessen Kauf der Bayern-Manager ausschlug. Werner brauche Raum, um seine Stärke auszuspielen, so der FCB-Funktionär, und den gebe es beim FC Bayern kaum.

Daraufhin erzielte Werner 20 Bundesligatreffer für den Verein, der ihn behielt. Aber eben kein 21. am Sonntagabend. Wäre es der Siegestreffer gewesen, hätte Salihamidzic durch tiefste Lachen voller Hohn und Spott waten müssen. Der Leipziger ersparte ihm die Schmach. Obwohl Werner genügend Raum bei seinem Patzer besaß. Aber vielleicht zu wenig Zeit und was ist schon der Raum ohne Zeit.

Dieser Moment, als Werner die Führung vergeigte, hätte fast das Gesetz der Serie gekippt. Doch es hielt stand, das GdS, und wird dem Werner jetzt wohl einen ausgeben, nachdem es erst einmal lautstark, aber aufatmend „Puuuuuh“ gestöhnt und sich den Schweiß von der Stirn gewischt hatte – gerade noch einmal davongekommen! Das Gesetz der Serie bedeutete in diesem Fall:

2017 = 3:0 für Bayern-Leipzig in München.

2018 = 2:0 für Bayern.

2019 = 1:0 für Bayern.

Was also würde 2020 folgen?

Logisch: ein 0:0.

Mit dem übrigens beide Trainer sowie auch deren Spieler ihren Frieden schlossen.

Sicher – es wäre mehr für Rasenball drin gewesen.

Sicher, es wäre mehr für die Münchner drin gewesen.

Aber was sollten sie schon machen gegen das Gesetz der Serie.

Und nun also die Bayern am Sonntag in Köln. Das Gesetz der Serie zwischen DIESEN beiden lautet:

Es gibt kein Gesetz der Serie.

Denn man könnte höchstens konstatieren:

Ein Gesetz besagt, dass der 1. FC Köln zu Hause gegen den FC Bayern nur alle Jubeljahre mal gewinnt.

Doch dies klingt ausgesprochen unwissenschaftlich. Obwohl die Fakten klar auf dem Tisch liegen:

1 Kölner Sieg in den 90er-Jahren (3:1/1995)

0 Kölner Siege in den 00er-Jahren

1 Kölner Sieg in den 10er-Jahren (3:2/2011)

Brenzlig wird es für die Bayern dem GdS zufolge erst wieder 2027. Keine Gefahr droht den Münchnern auch von Poldi, denn der kickt jetzt doch nicht am Rhein, wie sich manche nach seiner Japan-Rückkehr erhofften, sondern in der Türkei bei Antalyaspor.

Es spricht also alles für die Bayern. Die zudem ja bereits letzten Samstag in Köln siegten – sogar mit ihrer II.! Wenn auch nur gegen Viktoria in der 3. Liga. Während der 1. FC wg. Sabine gar nicht spielte. Und nun sich dagegen wehrt, bereits in den nächsten Wochen das ausgefallene Match bei Borussia Mönchengladbach nachzuholen, „weil das nicht in unsere Aktivitäten passt“, so Sportchef Horst Heldt. Gemeint ist damit der Karneval.

Man muss eben Prioritäten setzen im Kampf gegen den Abstieg. Ein Narr, wer das nicht versteht.

Jupp Suttner

 

Und so berichtete Fussball-Stories.de bisher über Begegnungen zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln:

2015:

https://fussball-stories.de/ding-dang-dong-bayerns-1000-sieg-und-die-lust-die-keine-frau-einem-boris-becker-verschaffen-kann/

2017:

https://fussball-stories.de/fc-bayern-ding-dang-dong-manchmal-irrt-auch-matthaeus/

2019:

https://fussball-stories.de/lewandowski-verschenkt-elfmeter-an-coutinho/  

VOR dem Spiel ist NACH dem Spiel.

RAUS aus dem Stadion und REIN in die Fussball-Kneipe.

Nach dem Spiel im Stadion mit Freunden und Fans die Fussball-Bundesliga schauen.

Alle Highlights auf TV-Screens garniert mit leckeren Hamburgern, Pommes, Bier & Cocktails.

Falls Ihr nach dem Spiel noch irgendwo Fussball schauen wollt, – denkt daran frühzeitig einen Tisch zu bestellen. Ein praktisches Anfrageformular um online zu reservieren findet Ihr bei den Kneipen-Tipps & Adressen. SO sichert ihr euch ganz einfach die besten Plätze nach dem Spiel für Drinks, Food, Fussball & Spass!

HIER findet Ihr auch die besten Fussball-Kneipen in der Stadt.

Fussball - Sprüche

Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt – da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten. (Berti Vogts vor dem WM-Spiel gegen Kroatien). Mehr Sprüche!

Written By
More from Jupp Suttner

Ein Abt muss Abbitte leisten beim FC Bayern

FC Bayern - Borussia Dortmund | 4:0 (1:0)
mehr lesen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei