Super-Tipps – was man unbedingt in KÖLN machen muss

Wenn man nur 1 Nacht und 2 Vormittage zur Verfügung hat (beispielsweise: Freitagabend Anreise, Samstag Vormittag Sightseeing, Samstagnachmittag Bundesligaspiel, Sonntag Vormittag Sightseeing, Sonntag Mittag Abreise) – sollte man GANZ UNBEDINGT diese Sehenswürdigkeiten in KÖLN ansehen.

* Kölner Dom sowie 12  romanische Kirchen in der Innenstadt.
* Der Besuch eines Brauhauses um die traditionelle Küche und das Kölsch zu probieren.
* Museumsbesuche unbedingt dazu: www.museenkoeln.de
* TimeRide VR, eine Virtual Reality Tour durch das historische Köln: timeride.de
* Eau de Cologne im Duftmuseum Farina und 4711.
* Panoramafahrt auf dem Rhein
* Stadionführungen RheinEnergieSTADION

Diese Hotels empfehlen wir für diese 2 Nächte

* Motel One
* AMERON Köln Hotel Regent
* Lindner Hotel (City Plaza)
* Lindner Hotel (Dom Residence)
* Hotel zur Malzmühle (einige Zimmer haben einen Zapfhahn im Bad)

Diese preisgünstigen Pensionen empfehlen wir für diese 2 Nächte.

* Hostel AG Köln

Diese Restaurants mit originaler REGIONAL-Küche empfehlen wir für Samstag Mittag, Samstag Abend und Sonntag Mittag.

Traditions-Brauhäuser
* Kleine Glocke
* Haus Töller
* Früh am Dom
* Hellers Brauhaus

Das ist das Spezial-Gericht, das man in KÖLN unbedingt mal probieren muss.

* Himmel un Äd
* Kölscher Kaviar
* Rheinischer Sauerbraten

Hier treffen sich Fußball-Fans VOR dem Bundesliga-Spiel, um FRIEDLICH ein Bier miteinander zu trinken.

* (noch keine Angaben)

Das sollte man am Samstagabend nach dem Bundesligagspiel unternehmen – welche Discos, Clubs und Pubs sind ganz besonders angesagt in KÖLN.

* (noch keine Angaben)

Das waren die 5 berühmtesten Bürger/innen (NICHT-Sportler) der Stadt KÖLN.

* Konrad Adenauer (Politiker)
* Heinrich Böll (Schriftsteller)
* Willy Millowitsch (Schauspieler)
* Jacques Offenbach (Komponist)
* Wolfgang Niedecken (Musiker)

Das waren die 5 berühmtesten Sportler(innen) der Stadt KÖLN.

* Lisa Schmitz (Fussball)
* Lukas Podolski (Fussball)
* Wolfgang Overath (Fussball)
* Patrick Helmes (Fussball)
* Albert Richter (Radsport)

Hier findet in KÖLN „Public Viewing“ statt oder treffen sich Fussball-Fans gern zum gemeinsamen Fussball schauen.

* Stiefel, Zülpicher Str. 18
* Zum Goldenen Schuss, Antwerpener Str. 38
* Gottes Grüne Wiese, Bismarckstr. 53
* Neumann, Subbelrather Str. 159

 

Was unbedingt noch erwähnt werden muss:

* Zentrale Lage am Rhein, zweitgrößter Binnenhafen Deutschlands, Mit über einer Million Einwohnern viertgrößte Stadt Deutschlands

GESCHICHTE
* 2.000-jährige Geschichte, älteste deutsche Großstadt
* Römisches Erbe, wie das Praetorium (Statthalterpalast) oder das weltberühmte Dionysos-Mosaik im Römisch-Germanischen Museum
* Mittelalterliche Stadttore, mittelalterliches Rathaus, Archäologische Zone  Kölnisches Stadtmuseum mit Exponaten vom Mittelalter bis zur Gegenwart
* Das NS-Dokumentationszentrum (EL-DE Haus) als bundesweit größte lokale Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus

KULTUR
* Eine der führenden Kunst- und Kulturstädte in Europa
* 240 Kirchen, darunter die 12 großen romanischen Kirchen
* Mehr als 40 Museen, z. B. Museum Ludwig, Wallraf-Richartz-Museum, Schokoladenmuseum, Museum für Angewandte Kunst, Kolumba
* Architektonisches Ensemble: das Kulturquartier am Neumarkt mit RautenstrauchJoest-Museum – Kulturen der Welt und Museum Schnütgen
* Über 130 Galerien, 1.100 professionelle bildende Künstler, 200 professionelle Musik-Ensembles, 170 Plattenlabels, 70 Theater und Kabarettensembles
* lit.COLOGNE – eines der größten internationalen Literaturfestivals Europas

AUSZEICHNUNGEN
* UNESCO Welterbestätte Kölner Dom, Deutschlands größte und weltweit dritthöchste Kathedrale; über 765 Jahre alt. Seit 1996 Welterbe und verkörpert, laut UNESCO, den Typus der hochgotischen Kathedrale weltweit in reinster und vollkommenster Art; Beherbergt den berühmten Schrein der Heiligen Drei Könige, seit 2007: Südhausquerfenster gestaltet durch den Kölner Künstler Gerhard Richter mit über 11.000 farbig-schillernden Quadraten, Deutschlands beliebteste Sehenswürdigkeit mit 6,5 Millionen Besuchern im Jahr

ERFOLGE
* Herausragender Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort. Mit 16 staatlichen und privaten Hochschulen und mehr als 100.000 Studierenden ist Köln der drittgrößte Hochschulstandort Deutschlands
* 2 Exzellenzcluster: Ceplas (Pflanzenwissenschaften), Cecad (Erforschung der Alterungsprozesse und altersassoziierter Erkrankungen)
* Wichtige Forschungseinrichtungen: z. B. das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), European Space Agency (ESA), vier Max-Planck-Institute  Starke Branchen: Chemie- und Pharmaindustrie, Automobilwirtschaft, Maschinen- und Anlagenbau, Dienstleistungssektor, Logistik und Biotechnologie
* Medienmetropole: Große Fernsehanstalten wie WDR und RTL, zahlreiche Hörfunksender, mehr als 70 Verlage haben ihren Sitz in Köln

Impulsgebend:
* Zentrum für Kongresse und Messen
* Koelnmesse: rund 80 Messen und Ausstellungen jährlich mit mehr als 53.500 ausstellenden Unternehmen und rund 3 Millionen Besuchern aus 221 Ländern
* Führende Messen: Anuga, ART COLOGNE, dmexco, FIBO, gamescom, Internationale Einrichtungsmesse imm cologne, ISM Orgatec, photokina
* 174 attraktive Veranstaltungsstätten und 300 Hotels mit 32.000 Betten stehen zur Verfügung
* 2017 fanden 49.521 Veranstaltungen mit 4,003 Millionen Teilnehmern statt

Ereignisreich:
* Top-Veranstaltungen zu allen Jahreszeiten
* Jährlich: Karneval, lit.Cologne, Acht Brücken – Musik für Köln, Romanischer Sommer, ColognePride, SummerJam, Kölner Lichter, c/o pop, RheinEnergieMarathon, Lange Nächte der Kulturinstitutionen, Weihnachtsmärkte
* Konzertstätten der Superlative: RheinEnergieStadion (ca. 50.000 Plätze), Lanxess Arena als größte Multifunktionsarena Deutschlands (20.000), Philharmonie (2.000) mit perfekter Akustik in einem Amphitheater nachempfundenen Saal
* Musical: Tanz der Vampire gastiert bis 29. September 2018 im Musical Dome

Weltoffen:
* Tolerante und multikulturelle Lebensart
* Menschen aus 182 Nationen und 250 verschiedenen Kulturen leben in Köln
* Mehr als 200 ausländische Kulturinitiativen, fünf internationale Kulturinstitute, 22 Partnerstädte in der ganzen Welt (wie Peking oder Rio de Janeiro)
* Abwechslungsreiche Esskultur: mehr als 3.000 gastronomische Betriebe, hohe Kneipendichte, zahlreiche prämierte Gourmetrestaurants
* Köln ist Zentrum einer großen und lebendigen schwul-lesbischen Community

Traditionell:
* Karneval und Kölschkultur. Der weltberühmte Kölner Karneval – die „fünfte Jahreszeit“ – mit einer Million Zuschauern beim Rosenmontagszug, dem Höhepunkt des Straßenkarnevals
* Kölsch, das typische obergärige Bier; serviert vom Kellner, genannt „Köbes“ in den typischen Kölsch-Stangen; zirka 25 Kölschmarken
* Lokale Spezialitäten wie „Halver Hahn“, „Kölscher Kaviar“ oder „Himmel un Äd“

Modern / Szeneviertel und Shoppingmeilen
* Rheinauhafen, das historische Hafenquartier Kölns: Flaniermeile und Architekturhighlights mit Galerien, Showrooms und Restaurants .
* Kleine exklusive Designer-Boutiquen und Ateliers mit ausgefallener Mode und Accessoires im „Belgischen Viertel“ und im Stadtteil Ehrenfeld
* Kölner Schildergasse und Hohe Straße, zwei der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands

Sehenswert / Metropole mit unverwechselbarem Angebot
* Besonderes: Schokoladenmuseum
* Deutsches Sport- & Olympiamuseum
* Duftmuseum Farina-Haus, 4711-Haus in der Glockengasse
* Odysseum: Großer Abenteuer-Wissenspark auf 5.500 m² für die ganze Familie
* Kölner Zoo: der drittälteste Zoo Deutschlands mit einem 20.000 m² großen Elefantenpark und Hippodom, dem Nachbau einer afrikanischen Flusslandschaft
* Kölns beeindruckendes Rheinpanorama, das sich am besten bei einer Schiffsrundfahrt oder mit der Seilbahn genießen lässt


Weitere Infos:

KölnTourismus GmbH, Kardinal-Höffner-Platz 1, D – 50667 Köln
Tel.: +49 (0) 221. 34643-0
Fax: +49 (0) 221. 34643-429
info@koelntourismus.de
Köln Tourismus GmbH

 

5 (100%) 1 vote
Written By
More from News Redaktion

Super-Tipps – was man unbedingt in LEIPZIG machen muss

Ein MUSS für jeden Leipzig-Besucher: der Hauptbahnhof, das einzigartige System an Passagen...
mehr lesen

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei