Bundesliga-Auftakt 2018/19 gegen Hoffenheim

 Auf den Spuren des FC Bayern München: 

by Jupp Suttner

Am Freitag beginnt in der Allianz Arena die neue Saison:

 

FC BAYERN GEGEN HOFFENHEIM – WER IST HANDLUNGSFIXER?

Kürzlich siegte der FC Bayern im deutschen Supercup mit 5:0 gegen Eintracht Frankfurt und alle „Experten“ verkündeten: Gähn, gähn – dieses Mal wird der FCB wohl Weihnachten schon Meister!

Noch kürzlicher siegte der FC Bayern im DFB-Pokal nur mit 1:0 gegen den Viertligisten Drochtersen/Assel und alle Experten verkündeten: Was für eine Blamage! Und das werde nun wirklich wahnsinnig schwierig, beim Bundesliga-Auftakt gegen das furiose Hoffenheim (6:1 im Pokal auf dem Betzenberg gegen Kaiserslautern) zu bestehen! Denn:

Diese junge, hungrige Nagelsmann-Mannschaft sei doch gierig wie ein hungriger Panther! Welcher die alten Münchner garantiert überrennen werde! Weil der FC Bayern  inzwischen doch nicht mehr anders agiere als die deutsche Nationalmannschaft, also in einem Wort zusammengefasst folgendes sei:

„HANDLUNGSLANGSAM“.

Geprägt hat diesen Begriff der neue Bayern-Trainer Niko Kovac. Nicht für Löws Elf, sondern für seine eigene – nach eben jener Pokallahmarschigkeit. „Vom Kopf bis nach unten“, so Kovac, „hat es etwas gedauert.“

Etwas lange. Manchmal sehr lange. Aber der Pokal ist der Pokal ist der Pokal und man darf mutmaßen, dass die Leitungen in der Bundesliga etwas kürzer geschaltet sind. Dies wäre dann:

„HANDLUNGSFIX“.

Wir werden sehen, ob Neuer & Co. Dies gelingt. Wenn es ab 20.30 Uhr in der Allianz Arena wieder prickelt und brodelt und brummt und bummt – und die Wahrheit auffem Platz liegt.

Jupp Suttner

4.7/5 - (3 votes)
Written By
More from Jupp Suttner
Das Dreifach-Glück der Dusel-Bayern
Sonntag, 19. Januar 2020, 15.30 Uhr, Auswärts-Match bei Hertha BSC Berlin
mehr lesen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments